Kokosöl bei Edeka

Kokosprodukte im Sortiment von Edeka

Die Größe und Vielfalt des Unternehmens Edeka spiegelt sich auch in der Produktpalette wider, die von Markt zu Markt variieren kann. Die Edeka Handelsgruppe führt zur Zeit das Kokosöl von Lien Ying im Sortiment. Allerdings fehlen hier bei der Produktbeschreibung auf dem Etikett wichtige Informationen, die auf die Qualität des Öls Rückschluss liefern.

Qualität von Kokosöl bei Edeka

Auf der Banderole von Kokosöl bei Edeka findet man lediglich die Bezeichnung „gepresst“. Wenngleich das Öl aufgrund des Bio-Siegels der Biosparte zuzurechnen ist, lässt sich dem Etikett nicht entnehmen, ob es sich um ein kaltgepresstes und natives Kokosöl handelt – normalerweise ein sehr wichtiger Aspekt, um die Qualität erkennen zu können.

Kokosöl bei Edeka

Bildquelle: Lukas Gojda – Fotolia.com

Wie in fast jedem gut sortierten Lebensmittelmarkt wird auch bei Edeka Kokosmilch angeboten. Hierbei handelt es sich um Kokosmilch der Edeka Eigenmarke in der 400ml Dose. Kokosmilch wird aus dem getrockneten Fruchtfleisch (Kopra) der Kokosnuss hergestellt. Die Kopra wird durch ein Tuch gepresst und der hierbei entstehende Mus mit Wasser verdünnt. Kokosmilch wird vor allem in der asiatischen Küche verwendet und verfeinert dort eine Vielzahl an Gerichten. Geschmack und Konsistenz des Produktes variieren je nach Mischverhältnis von Mus und Wasser. Die Edeka-Kokosmilch hat einen Kokosanteil von 75%.

In den Märkten, in denen eine großzügige Obst- und Gemüseauswahl vorzufinden ist, werden zudem teilweise ganze Kokosnüsse angeboten. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass gelagerte bzw. exportierte Kokosnüsse bei weitem nicht die Qualität frischer Nüsse erreichen. Aus der frischen, ökologisch angebauten Nuss lassen sich hervorragende, gesundheitsfördernde Produkte, wie Kokosöl, Kokosmilch, oder Kokoswasser herstellen.

Darüber hinaus ist in einigen Märkten auch Palmin erhältlich. Palmin ist die Bezeichnung für eine bestimmte Art Kokosfett. Hierbei handelt es sich allerdings um ein minderwertiges Produkt, im Verhältnis zu einem ökologisch angebauten, nativen Kokosöl, da beim Herstellungsprozess Hitze zugeführt wird. Durch Raffination und Desodorierung verliert das Fett wertvolle Inhaltsstoffe und damit an Qualität. Wenn möglich sollte daher immer auf kaltgepresstes Kokosöl, bzw. Kokosfett aus ökologischem Anbau zurückgegriffen werden. Der größte Absatzmarkt für günstiges und qualitativ hochwertiges Kokosöl bleibt nach wie vor das Internet.

Das Unternehmen Edeka

Edeka ist eine genossenschaftlich organisierte Handelsgruppe, die neben den einzelnen Edekafilialen weitere Märkte unter anderem Namen, wie z.B. „Treff 3000“ betreibt, oder Anteile an Discountketten wie „Netto“ hält. Die Edeka-Gruppe ist, auch bedingt durch ihre Anteile an anderen Unternehmen, der größte Verbund im deutschen Einzelhandel. Sie entstand bereits im Jahre 1898 und unterliegt seither ständigem Wandel sowie Neustrukturierung. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Verkauf von Lebensmitteln und Dingen des täglichen Gebrauchs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.